skip to Main Content

Prüfung der Personalbedarfsermittlung in öffentlichen Institutionen

Die wertvollste Ressource im Fokus der Internen Revision

Öffentliche Verwaltung

Ziel des Seminars

Sie erhalten einen kompakten Überblick über die Methoden der Personalbedarfsermittlungen und lernen, wie Sie mittels risikoorientierter Prüfungsansätze typische Schwachstellen aufdecken.

Seminarinhalt

Eine qualitativ und quantitativ bedarfsgerechte Ausstattung mit Personalressourcen bietet nach wie vor den wesentlichen Erfolgsfaktor für eine leistungsfähige und zugleich moderne Verwaltung. Dies gilt sowohl für verwaltungsinterne als auch externe Leistungs- und Kommunikationsbeziehungen zu heterogenen „Verwaltungskunden“. Insbesondere vor dem Hintergrund der demographischen Herausforderung für das Personal- und Organisationsmanagement liefern Personalbedarfsermittlungen fundierte Daten über den Bedarf an Personal in den einzelnen Organisationsbereichen. Durch risikoorientierte Prüfungsansätze kann die Interne Revision einen wesentlichen Beitrag zur angemessenen Personalausstattung leisten.

Special

Exklusive Beispiele zur Prüfung von Personalbedarfsermittlungen aus der Revisionspraxis und gemeinsame Ermittlung des Personalbedarfs mit Workshop-Charakter

Das Seminar ist neu.
Es liegen noch nicht genug Bewertungen vor.
Wie kommen Bewertungen zustande

CPE

14 Stunden für CIA

Live-Online-Seminar – nehmen Sie per Live-Stream teil!

Über das Videokonferenz-Tool Zoom nehmen Sie live am Seminar teil und treten mit den Experten und Teilnehmern, die vor Ort sind, in direkten Kontakt. Buchen Sie Ihre Live-Stream-Teilnahme direkt bei Stephan Wolf telefonisch unter
+49 (0)6196 50952-300 oder per E-Mail unter kundenservice@haub-seminare.de.

Seminarablauf

Handlungsfelder einer Personalbedarfsermittlung

  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Sinn und Zweck von Personalbedarfsermittlungen
  • Personalbedarfsermittlung als Grundlage der Personalsteuerung
  • Aufgabenarten und Ressourcenübersicht
  • Zweckkritik und Prozessoptimierung

Verfahren und Methoden der Personalbedarfsermittlung

  • Aufgabengliederung
  • Selbstaufschreibung
  • Analytisches Schätzen
  • Zeitaufnahme
  • Multimomentaufnahme
  • Methodenmix zur Erhebung des Personalbedarfs bei dispositiven-kreativen Tätigkeiten
  • Methodenmix zur Ermittlung von Führungs- und Leitungsspannen

Vorgehensmodell einer Personalbedarfsermittlung

  • Vorbereitung und Planung
  • Vorstudie / Voruntersuchung
  • Hauptstudie / Hauptuntersuchung
  • Personalbedarf im SOLL (für die Zukunft) festlegen
  • Ergebnisse und Maßnahmen zur Umsetzung
  • Durchführung der Personalbedarfsermittlung evaluieren

Typische Mängel und Prüfungsansätze bei der Ermittlung des Personalbedarfs

  • Dokumentation der Personalbedarfsermittlung
  • Planung und Erhebung
  • Repräsentativität von Stichprobenuntersuchungen
  • Auswahl des geeigneten Untersuchungsverfahrens
  • Mittlere Bearbeitungszeit und Normalarbeitskraft

Personalbedarfsprognosen

  • Trendanalyse am Beispiel der Zeitreihenanalyse
  • Korrelationsanalyse
  • Regressionsanalyse

Ihre Referenten

Christian Collet

Christian Collet

Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz
Interner RevisorDIIR, Leiter Referat Controlling

Christian Collet ist zertifizierter Interner Revisor (DIIR) und leitet das Referat Controlling in der Abteilung Strategie, Organisation und Personal bei der Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz in Speyer. Er verantwortet die klassischen Instrumente des internen Rechnungswesen (z.B. Kosten- und Leistungsrechnung, Investitionsrechnung) und…

Jetzt anmelden!

Wählen Sie Ihren Termin.

Sollte mehr als ein Teilnehmer desselben Unternehmens an der Veranstaltung teilnehmen, bieten wir ab dem zweiten Teilnehmer 10% Preisnachlass. Alle genannten Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Back To Top