Seit über 35 Jahren Ihr kompetenter Partner
für Revisionsseminare

Warum im KI-Zeitalter effiziente Internet-Recherche immer wichtiger wird

Teilen Sie diese Seite
Kostenloser Download

Seminarprogramm 2024/25 für Unternehmen & öffentliche Verwaltung

Kostenloser Download

Whitepaper Grundlagen der Internen Revision

Updates via Newsletter

Weiterbildungsangebote, Praxistipps und Expertenmeinungen bequem per E-Mail – für einen leichteren Revisionsalltag!

Grundlagen
0 Kommentare

Aktuell erlebt der Bereich der Suchmaschinen einen enormen Umbruch durch den Einfluss von Künstlicher Intelligenz (KI). Systeme wie ChatGPT mischen die Karten im Suchmaschinenmarkt neu. Google, bisheriger Marktführer, bekommt in der kommenden Zeit deutlichen Gegenwind zu spüren. KI wird den Umgang mit Suchmaschinen stark verändern, es aber auch notwendig machen, Recherchekompetenz für den Faktencheck aufzubauen. Hier kann das Seminar “Intelligente Internet-Recherche für Revisoren” enorm unterstützen.

Michael Klems ist zu diesem Thema unser Seminarleiter. Wie sieht er die kommenden Entwicklungen und wie sollten Revisoren darauf reagieren?

Experte Michael Klems

Michael Klems

Inhaber | Datenbank-Informationsdienst

Zum Profil

Aktuelle Methoden der effizienten Internet-Recherche

Welche grundsätzlichen Maßnahmen erleichtern die Internet-Recherche und erhöhen deren Effizienz?

Generell ist es wichtig, sich mit dem Thema Recherche-Mechanismen, insbesondere Suchmaschinen, aber auch mit entsprechenden Quellen, die mit dem Berufsbild des Revisors zusammenhängen, auseinanderzusetzen.

Dies ist mit dem Alltag vergleichbar: Es macht Sinn, sich die Bedienungsanleitung von Geräten oder vielleicht auch Software näher anzusehen. Meist nutzt man nur einen geringen Prozentsatz von Geräten oder Tools. Ähnlich ist es bei Suchmechanismen, wie zum Beispiel bei den Suchmaschinen.

Der „Platzhirsch Google“ hat abweichend von der üblichen Schlagwort-Recherche weitaus mehr zu bieten. Wer in die Hilfe-Funktionen der Suchmaschine schaut, ist klar im Vorteil. Das Seminar fängt diese Lücken gezielt auf. Man kann die Suchhilfen natürlich auch selbst einsetzen, um sich Tricks zu erarbeiten. Wesentlich ist allerdings das Auseinandersetzen mit den entsprechenden Quellen innerhalb der eigenen Branche. Welche spezialisierten Datenbanken gibt es, auf die man setzen könnte? Welche Fachbibliotheken stehen sofort zur Verfügung, um an Fachliteratur zu kommen? Vieles, was man für das Studium genutzt hat, entfällt im Arbeitsalltag.

Informationsquellen für Internet-Recherche richtig auswählen und nutzen

Welche effizienten Recherche-Strategien sind in Bezug auf das Thema Revision hilfreich? Sind Social-Media-Kanäle dabei von Nutzen?

Besonders für den Bereich Revision würde ich definitiv empfehlen, spezialisierte Dienste zu suchen, bei denen Informationen rund um Unternehmen/Zahlen effizient und valide abrufbar sind. Mittlerweile sind Handelsregisterdaten in Deutschland im Abruf kostenfrei. Dennoch kann man dort nur rudimentär recherchieren. Welche kostenpflichtigen Dienste gibt es, die man nutzen kann, um vielleicht weitere Daten zu ermitteln? Welche Quellen gibt es, um über die Tätigkeiten von Unternehmen besser informiert zu sein?

Hierzu gehören auch die gewerblichen Schutzrechte, z. B., um sich ein Bild zu machen, ob das Unternehmen über Patente oder Marken verfügt. Diese Abfragen benötigen keine hohe Fachkenntnis, gehören aber dazu, um das Bild zu einem Unternehmen abzurunden.

Man kann diese Vorgehensweisen recht gut strukturieren: Mit Hilfe einer Mind Map werden alle Bereiche, zu denen Informationen benötigt werden, visualisiert. Hierzu werden dann systematisch mögliche Quellen ermittelt, die abgefragt werden müssen.

Ein Blick in die Social-Media-Kanäle rundet das Gesamtbild ab. Das ist wichtig, um bei bestimmten Organisationen mitzubekommen, ob es eventuell neue Veröffentlichungen gibt. So nutzen z. B. Verlage diese Plattformen, um neue Beiträge, Bücher, vielleicht auch Termine von Seminarveranstaltern bekannt machen. Diese Vorgehensweise ist effizienter als zeitintensiv Webpräsenzen der Anbieter zu sichten.

Das Gleiche gilt für ausgewiesene Autoren oder Experten: Hier empfiehlt sich aktuell LinkedIn. Das Business Netzwerk ermöglicht es Personen zu „folgen“. Dies ist auf Twitter ebenso möglich. Sinnbildlich hängt man sich an diese Personen dran und verfolgt deren Meldungen über die sozialen Kanäle.

Empfehlungen für kostenpflichtige Anbieter im Recherchemarkt

Wenn man für die Internet-Recherche speziellere oder kostenpflichtige Anbieter benötigt: Welche sind dafür empfehlenswert?

Wenn man im wirtschaftlichen Umfeld von Unternehmen Recherchen durchführen will, empfehlen sich Dienste wie zum Beispiel Genios, welcher in der Grundeinstellung kostenlos nutzbar ist. Der Dienst kann sehr hilfreich sein, um einfach zu ermitteln, ob es überhaupt Treffer zu einem bestimmten Unternehmen oder Personen aus der Business-Welt in Datenbanken gibt. Aber auch die Recherche zu Fachartikeln bedient Genios. Hier steht ein großer Datenpool verschiedener Medienhäuser zur Verfügung.

Der Abruf von kostenpflichtigen Daten ist im Verhältnis zum Rechercheaufwand auf jeden Fall günstiger. Es macht darüber hinaus Sinn, im eigenen Unternehmen nachzufragen, ob bereits Verträge mit kostenpflichtigen Informationsdiensten bestehen. Vielleicht gibt es im Unternehmen sogar eine interne Fachinformationsabteilung, die eventuell eine solche Recherche im Auftrag durchführen kann?

Als weitere Anbieter im Firmenauskunftsbereich sind die bekannten Auskunfteien zu benennen: Creditreform, Bürgel und Dun & Bradstreet. Als Alternative zu Genios würde ich außerdem den Anbieter LexisNexis empfehlen, denn der ist recht stark im Bereich der juristischen Fachinformationen und Pressedatenbanken.

Strategien der Weiterbildung

Was ist zu empfehlen, wenn ich mich als Revisor weiterbilden möchte? Gibt es dafür besonders geeignete Quellen?

Ich würde in spezialisierten Fach- oder Universitätsbibliotheken nach bestimmten Schlagwörtern, die für die Arbeit des Revisors relevant sind, recherchieren. Wichtig ist dabei eine gewisse Regelmäßigkeit, mit der man prüft, ob eventuell neue Literatur erschienen ist. Das gleiche Procedere würde ich dann auch bei kommerziellen Datenbank-Hosts durchführen. Mit dieser Arbeitsweise erschließen sich in der Regel neue Quellen oder auch Experten.

Zur beruflichen Weiterbildung gehört auf jeden Fall eine Teilnahme an einem Fach-Seminar. Hier kann man ebenfalls recht simpel beginnen, indem man sich regelmäßig bei der örtlichen Industrie- und Handelskammer auf der Webseite informiert. Nicht zu vergessen sind spezialisierte Seminaranbieter wie z. B. Haub & Partner. Aber auch andere Anbieter im Markt, die man sich einfach in eine Lesezeichenliste ablegt und dann in seinem Fach-Segment immer wieder schaut, welche neuen Themen in Seminaren oder Workshops vermittelt werden. Diese Themen kann man dann wiederum auch als Basis nehmen, um zum Beispiel in der Fachliteratur nachzuschlagen.

Gerade mit Blick auf die Entwicklungen rund um Künstliche Intelligenz (KI) ist es unheimlich wichtig, sich intensiv mit den Recherche- und Suchhilfen im Internet auseinanderzusetzen. Die Gefahr besteht einfach darin, dass man zukünftig durch erweiterte Funktionalitäten wie KI schnell dazu verfällt, das zu glauben, was man online liest. Eine Nachrecherche zum Faktencheck gehört zu einer soliden Arbeitsweise.

Diese setzt Kenntnis der jeweiligen Suchhilfen, aber auch spezialisierter Quellen voraus. Das Seminar Intelligente Internet-Recherche für Revisoren kann hier eine gute Abkürzung sein.

Kostenloser Download

Wissenssammlung: Grundlagen der Internen Revision

In einer sich ständig verändernden Geschäftswelt müssen Sie als Revisor up-to-date sein. Holen Sie sich Tipps und Tricks erfahrener Revisionsexperten, die den Berufsalltag erleichtern.

ChatGPT Interne Revision Künstliche Intelligenz Recherche
Gefällt Ihnen, was Sie lesen? Teilen Sie diesen Beitrag oder hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich

Die HAUB + PARTNER GmbH agiert seit über 35 Jahren erfolgreich am Markt und hat sich zu einem renommierten Seminaranbieter für die Interne Revision im deutschsprachigen Raum entwickelt.

Mit kompetenten Bildungsleistungen garantieren wir Fach- und Führungskräften einen nachhaltigen Lernerfolg.

© HAUB + PARTNER GmbH 2024