skip to Main Content

Prüfung von Geschäftspartnern

Geschäftsbeziehungen analysieren, Compliance-Risiken identifizieren

Fachseminare

Ziel des Seminars

Sie lernen mögliche Compliance-Risiken im Zusammenhang mit Geschäftspartner rechtzeitig zu erkennen sowie das zielführende Screening und die Compliance-Prozesse angemessen anzupassen.

Seminarinhalt

In einer globalisierten Geschäftswelt spielen Beziehungen zwischen Geschäftspartnern und damit letztlich immer auch Personen eine essenzielle Rolle für den eigenen Unternehmenserfolg. Intransparente Geschäftsbeziehungen werfen Fragen auf wie z. B.: „Mit wem trete ich in Geschäftsbeziehung? Kann ich dieser Person vertrauen? Kenne ich das Unternehmen?“.

Dies sind Fragen, welche durch das internationale regulatorische Umfeld zunehmend härteren, zumeist gesetzlichen Anforderungen unterworfen werden. Allein das Geldwäsche-Gesetz stellt immer höhere Anforderungen an Unternehmen. Der Bereich der Compliance-Risiken stellt Unternehmen dabei vor ständig neue Herausforderungen, die es zu meistern gilt, um sowohl Sanktionen als auch negativen marktgesteuerten Konsequenzen zu entgehen.

Special

Praxisbeispiele u. a. von der Deutsche Lufthansa AG sowie Checklisten zur Prüfung von Geschäftspartnern

Das Seminar ist neu.
Es liegen noch nicht genug Bewertungen vor.
Wie kommen Bewertungen zustande

CPE

14 Stunden für CIA

Programmdownload: Alle Revisions-Seminare

Unser Gesamtprogramm bietet Ihnen eine kompakte Übersicht aller brandaktuellen Revisions-Seminare von HAUB+PARTNER.
Kostenlos herunterladen!

Seminarablauf

Einführung, Ziel und Notwendigkeit einer Prüfung von Geschäftspartnern

  • Definition von Geschäftspartnern
  • Rechtliche Anforderungen an Unternehmen
  • Business Partner Screening als Tool im Rahmen von Compliance-Systemen
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Geschäftspartner als Compliance-Risiko
  • Eine Übersicht über die Welt der Quellen: KYC, PEP-, Sanktions-, Watch- und Blacklists und Co.

Prüfung von Geschäftspartnern – Analyse

  • Durchführung von Risikoanalysen
  • Validierung und Prüfung von Quellen und Informationen
  • Identifizierung sowie Analyse von Red Flags
  • Besonderheiten des Business Partner Screenings im Ausland
  • Umgang mit Findings

Prüfung von Geschäftspartnern – Implementierung

  • Implementierung eines „Know Your – Business Partner Due Diligence – Prozess”
  • Festlegung von Verantwortungen sowie Umfang und Häufigkeit von Analysen
  • Erstellung von Prozessen und Richtlinien
  • Implementierung von IT-basierten Prozessen
  • Vom Business Partner Screening zum Business Partner Risk Management – Automatisierung als Lösung aller Probleme?

Executive Integrity Assessments

  • Screening von Kandidaten bei der Besetzung von Führungspositionen
  • Exemplarische Beispielfälle aus der Praxis
  • Datenschutzrechtliche Anforderungen

Prüfung von Geschäftspartnern im Rahmen von M&A-Transaktionen

  • Screening von Personen und Mitarbeitern
  • Einbettung in den M&A-Prozess

Background Checks im Rahmen von Internal Investigations

  • Hintergrundrecherchen zu Personen und Unternehmen im In- und Ausland
  • Background Checks als wertvolle Informationsquelle im Rahmen von Internal Investigations
  • Cloud-Computing/Cloud-Dienste – Analyse, Bewertung und Prüfung

Ihre Referenten

Axel Brückmann

Axel Brückmann

Deutsche Lufthansa AG
Head of Inteligence & Investigations

Axel Brückmann verantwortet für die Lufthansa Group die Themen Open Source Intelligence (OSINT) und Investigations. Während seiner Zeit als Manager und Prokurist bei der Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Frankfurt war er u.a. für Business Partner Screening Projekte zuständig und…

Tim Ahrens

Tim Ahrens

Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Associate Partner – Forensic & Integrity Services

Tim Ahrens verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Leitung und Durchführung von Sonderuntersuchungen/ Internal Investigations im In- und Ausland.

Jetzt anmelden!

Die Teilnahmegebühr von 890,00 € beinhaltet Mittagessen, Erfrischungsgetränke und die Dokumentation.
Sollte mehr als ein Vertreter desselben Unternehmens an der Veranstaltung teilnehmen, bieten wir ab dem zweiten Teilnehmer 10% Preisnachlass.

Back To Top