skip to Main Content

Prüfung der Geldwäsche-Organisation in Banken

Die Bekämpfung der Finanzkriminalität im Fokus der Revision

Kreditinstitute

Ziel des Seminars

Sie erhalten einen umfassenden Überblick über die aufsichtsrechtlichen und gesetzlichen Anforderungen an die Geldwäscheprävention und lernen, die Umsetzung der Anforderungen effizient zu prüfen.

Seminarinhalt

Versäumnisse bei Maßnahmen zur Verhinderung des Missbrauchs des Finanzsystems durch Verschleierung und Verschiebung von Vermögenswerten illegaler Herkunft sowie die Finanzierung von Terrorismus können für Banken schwerwiegende Folgen haben. Der wirtschaftliche Schaden, den Banken im Geldwäschefall nicht selten erleiden, ist dabei nicht das einzige Problem. Daneben droht ein massiver Reputations- und Vertrauensverlust. Umso wichtiger ist es, dass die Interne Revision die Organisation zur Geldwäscheprävention prozess- und risikoorientiert prüft und so eine effektive Umsetzung der regulatorischen Anforderungen in der Bank unterstützt.

Special

Einsatz von Process Mining-Technologie für das Durchleuchten von KYC-Prozessen und Durchführung von Datenanalysen für die Prüfungsvorbereitung

Das Seminar ist neu.
Es liegen noch nicht genug Bewertungen vor.
Wie kommen Bewertungen zustande

CPE

14 Stunden für CIA

Seminarablauf

Rückblick: Schwerwiegende organisatorische Defizite und deren Folgen

  • Die größten Geldwäscheskandale der Vergangenheit und ihre Ursachen
  • Compliance-Risiken als bestandsgefährdendes Ereignis
  • Entwicklung der Geldwäschetypologien
  • Altes und neues Rollenverständnis der Internen Revision

Aktuelle regulatorische Entwicklungen im Überblick

  • Grundlagen – wesentliche Anforderungen
  • Rückblick – Schwerpunkte der 4. EU-Geldwäscherichtline
  • Ausblick – Schwerpunkte der 5. EU-Geldwäscherichtlinie
  • Fallstricke und Unsicherheiten bei der Umsetzung der Anforderungen im Institut

Organisatorische Einordnung und Verankerung der Instrumente zur Geldwäscheprävention in Banken

  • Umsetzung der Anforderungen im Institut unter Berücksichtigung von systematischen und typischen Schwachstellen
  • Funktion des Geldwäschebeauftragten
  • Institutsspezifische Risikoanalyse
  • Kundenlebenszyklus-Management
  • Überwachung von Geschäftsbeziehungen und Transaktionen
  • Investigationen und Verdachtsmeldungen
  • Geschäftsspezifische Kontrollmaßnahmen

Anforderungen an die risikoorientierte Prüfungsplanung

  • Herausforderungen des risikobasierten Ansatzes im Kontext des § 6 Geldwäschegesetzes
  • Einflussfaktoren und Umgang mit fortlaufenden Transformationsprojekten

Prüfungsansätze und -methodik mit Fokus Gelwäscheprävention und Kundenidentifizierungsvorschriften

  • Projektbegleitende Prüfungsansätze
  • Vollprüfung mit Hilfe von Datenanalysen

Praxisbeispiele und Empfehlungen für die Prüfungsdurchführung

  • Mittelstandsbanken
  • Auslandsbanken

Optimierungsansätze für die Prüfung der Geldwäsche-Organisation

  • Einsatz von Robotic Process Automation (RPA) und Process Mining
  • Agile Prüfungsmethoden

Ihre Referenten

Sebastian Spies

Sebastian Spies

Protiviti GmbH
Manager Internal Audit

Manager bei der Protiviti GmbH in Frankfurt/M., ist Mitarbeiter im Bereich Internal Audit & Financial Advisory und spezialisiert auf die Prüfung von Banken und Finanzdienstleistern. Im Zuge einer Vielzahl von Prüfungsaufträgen für national und international tätigen Kunden im In- und…

Tobias Dada

Tobias Dada

Protiviti GmbH
Associate Director Risk & Compliance

ist Associate Director bei der Protiviti GmbH in Frankfurt/M.. Er ist zertifizierter Experte im Bereich der Geldwäscheprävention (Association of Certified Anti-Money-Laundering Specialists (ACAMS)) mit mehr als neun Jahren Prüfungs-, Investigations- und Beratungsserfahrung in Bezug auf Wirtschaftskriminalität, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung.

Jetzt anmelden!

Die Teilnahmegebühr von 1.290,00 € beinhaltet Mittagessen, Erfrischungsgetränke und die Dokumentation.
Sollte mehr als ein Vertreter desselben Unternehmens an der Veranstaltung teilnehmen, bieten wir ab dem zweiten Teilnehmer 10% Preisnachlass.

Back To Top