skip to Main Content

Interne Revision 2.0

Anforderungen an eine moderne Revision Rolle – Organisation – Aufgaben

Grundlagenseminare

Ziel des Seminars

Als junger Revisor, Quereinsteiger oder erfahrener Revisor sowohl im nationalen als auch im internationalen Einsatz lernen Sie die Anforderungen an eine moderne Interne Revision kennen.

Seminarinhalt

Die Anforderungen an die Interne Revision haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Reine Checklistenprüfungen reichen heute nicht mehr aus. Vielmehr muss die Interne Revision die Rolle des Beraters, für alle Fragen rund um Ordnungsmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit der Unternehmensprozesse, einnehmen und dient als Schnittstelle zwischen Compliance, Risikomanagement und Internem Kontrollsystem. Durch risiko- und prozessorientierte Prüfungsansätze, effiziente Prüfungsmethoden und die optimale Einbindung der Fachabteilungen muss es der Revision gelingen, wirtschaftlich zu arbeiten und einen Mehrwert für das Unternehmen zu schaffen. Dabei muss die Interne Revision sowohl der Erwartungshaltung des Managements als auch der des Aufsichtsrats gerecht werden.

Special

Interaktive Vorträge, Workshops, zahlreiche Praxistipps und Erarbeitung von Lösungsansätzen aktueller Problemstellungen der Teilnehmer

Seminarablauf

Aktuelle Anforderungen an eine moderne Interne Revision

  • Verschärfte gesetzliche Anforderungen an die Risikoüberwachung
  • Schnittstellen und Zusammenspiel mit Compliance, Risikomanagement und IKS
  • Die Interne Revision als strategischer Partner für das Management
  • Anforderungsprofil an Revisionsleiter und -mitarbeiter

State of the Art Aufstellung der Internen Revision im Unternehmen

  • Rolle, Aufgaben und Verantwortung der Internen Revision
  • Revisionsmarketing: Sicherstellung der Akzeptanz durch Professionalität und Qualität
  • Durchsetzungsfähigkeit im Management
  • Erwartungshaltung der Geschäftsführung und des Aufsichtsrats

State of the Art unternehmensweite Einbindung der Internen Revision

  • Wo muss die Interne Revision warum und wie präsent sein?
  • Das Problem: “Prüfung der eigenen Arbeit“
  • Projektprüfungen als Mittel zur Akzeptanzgewinnung im Unternehmen
  • Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen

State of the Art Prüfungsplanung, -durchführung und -berichterstattung

  • Optimale Planung der Mitarbeiterkapazität
  • Risiko- und prozessorientierte Prüfungsansätze
  • Effiziente Prüfungsmethoden und -techniken
  • Herausforderungen: Umgehung der Jahresrally und Pufferzeiten

Internationale Prüfungen

  • Vorbereitung und Durchführung von Auslandsprüfungen
  • Optimale Planung der Prüfungsdauer und des Personaleinsatzes
  • Entsendung von Revisoren: Welche Rechtsvorschriften sind zu beachten?
  • Zusammenarbeit mit internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und den Revisionskollegen vor Ort

Der Wertbeitrag der Internen Revision zum Unternehmenserfolg

  • Die Interne Revision soll Mehrwert schaffen aber wie?
  • Performance Management: Leistung der IT mittels KPIs messen
  • Möglichkeiten zur Nutzensteigerung

Ihre Referenten

Andreas Schencking

Andreas Schencking

EUROPART Holding GmbH
Head of Corporate Audit and Compliance

Andreas Schencking ist seit 2014 Head of Corporate Audit and Compliance bei der EUROPART Holding GmbH in Hagen. Zuvor war er Senior Consultant bei der Q_PERIOR AG und hatte sich hier in der Business Line Audit & Risk auf folgende…

Jetzt anmelden!

Die Teilnahmegebühr von 1.190,00 € beinhaltet Mittagessen, Erfrischungsgetränke und die Dokumentation.
Sollte mehr als ein Vertreter desselben Unternehmens an der Veranstaltung teilnehmen, bieten wir ab dem zweiten Teilnehmer 10% Preisnachlass.

Back To Top