skip to Main Content

Internal Audit Value Management

Nehmen Sie die Wirtschaftlichkeit in den Prüffokus und erzielen Sie einen monetären Wertbeitrag

Grundlagenseminare

Ziel des Seminars

Sie lernen, die Wirtschaftsbetrachtung in alle Prüfungsabläufe zu integrieren und somit GuV-wirksame Feststellungen zu generieren, zu analysieren und zu dokumentieren.

Seminarinhalt

Auch bei einem sorgfältigen Betrieb können Personalfehlplanungen, gescheiterte Projekte und überteuerte Dienstleistungs-Einkäufe nicht gänzlich verhindert werden. Die dadurch entstandenen Vermögensschäden werden selten in der Revisionsarbeit betrachtet. Das Fehlen der Added-Value-Orientierung in der Internen Revision bewirkt, dass manche formelle Kleinigkeiten gefunden werden, aber GuV-nachweislich mehrwertbringende Feststellungen eher zur Seltenheit gehören. Dadurch wird die Interne Revision häufig als „Papier“-Tiger wahrgenommen und deren Beitrag zum Unternehmenserfolg hinterfragt. Sie ist gefordert, die Aufdeckung monetärer Feststellungen und die GuV-Optimierung in den Fokus zu nehmen.

Special

Praxisbeispiele, wie Einsparpotenziale im Laufe von Revisionsprüfungen entdeckt wurden; gezielte Analysen von Massendaten in Microsoft Access/Microsoft SQL; Teilkostenrechnung und Cost-Targeting als Entscheidungskriterium

Das Seminar ist neu.
Es liegen noch nicht genug Bewertungen vor.
Wie kommen Bewertungen zustande

CPE

14 Stunden für CIA

Seminarablauf

Ursachenforschung der Wertverluste

  • Quellen der Verschwendung: Falsche Menge, falsche Qualität oder falscher Preis
  • Abkopplung des echten, wirtschaftlich-begründbaren Bedarfs von dessen formellen Ausdrucksformen (Bestellung, Kostenstellenplanung, Budgetgenehmigung, Rechnungskontrolle etc.)
  • Projekte und Leistungen, d. h. Kosten und Ausgaben ohne einen nennenswerten Mehrwert-Beitrag

Vorbereitung auf eine werteorientierte Revision

  • „Added-Value“-Prüfung beginnt mit „Added-Wissen“ der Revision
  • Unterschied zwischen internen Optimierungen und solchen gegenüber Dritten
    (Lieferanten, Kunden)
  • Betriebsinterne Potenziale entdecken: Cost-Targeting, Prozesskostenrechnung, Differenzen zw. Teil- und Vollkostenrechnung, „make or buy“-Vergleiche

Marktgegebenheiten im Prüfungsfokus

  • Lieferanten- und Kundenstruktur
  • Übliche Konditionen bei Geschäftsabwicklung
  • Technik und technische Abläufe
  • Typische, rechtliche Gestaltung
  • Beschaffungsvorgänge

Investigative Statistik als Lösungsansatz

  • Wege zur Annahme einer höchstmöglilchen Wahrscheinlichkeit eines Prüfungserfolges
  • Dokumentation der Prüfungsergebnisse
  • Definition strenger Auswahlkriterien für eine Marktkonformitätsprüfung
  • Datenanalyse mit Korrelationsbildung
  • Durchführung einer abgewandelten Marktkonformitätsprüfung
  • Vorführung von Praxis-Beispielen mit den Datenbanken MS Access® und/oder MS-SQL®

Integration von GuV-wirksamen Feststellungen in ordentliche Prüfungsabläufe

  • Marktkonformitätsprüfung der ausgesuchten Stichproben von Geschäftsvorfällen
  • Verhandlungsgeschick aus der Revisionspersektive
  • Schriftlicher Nachweis der Preisindikation bei identischen/vergleichbaren Konditionen des zu prüfenden Geschäftsvorgangs
  • Organisationsinterne Kostenvergleiche als Abschluss der Optimierungspotenziale

Ihre Referenten

Georg Schudea

Georg Schudea

Schudea & SilverConsult GmbH
Geschäftsführer

Georg Schudea ist als Revisionsexperte fokussiert auf die strukturierte Analyse von Massendaten. Nach diversen Berufsstationen in bekannten Industrie- und Beratungsunternehmen (z.B. K+S AG, Ernst & Young AG) hat er die Revisions- und Unternehmensberatung Schudea & SilverConsult GmbH 2003 in Düsseldorf…

Jetzt anmelden!

Die Teilnahmegebühr von 1.290,00 € beinhaltet Mittagessen, Erfrischungsgetränke und die Dokumentation.
Sollte mehr als ein Vertreter desselben Unternehmens an der Veranstaltung teilnehmen, bieten wir ab dem zweiten Teilnehmer 10% Preisnachlass. Alle genannten Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Back To Top