skip to Main Content

Revision der Produktion

Die wichtigsten Prüffelder von der Produktionsplanung bis zum Arbeitsschutz

Fachseminare

Ziel des Seminars

Sie lernen den gesamten Produktionsprozess – von der Produktionsplanung über die Instandhaltung bis zu Investitionen und Arbeitsschutz – kritisch zu beurteilen und Schwachstellen aufzudecken.

Seminarinhalt

Zukunftsfähige Unternehmen unterziehen ihre Produktion einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess: Kampf der Verschwendung, sinkende Rüstzeiten, Abbau von Lägern, vorbeugende Instandhaltung, Produktion auf Kundenwunsch. Die Interne Revision kommt hier unterstützend und beratend zum Einsatz. Sie muss ihre Prüfung auf effektive und effiziente Vertriebsprozesse mit der Forderung nach Einhaltung von Gesetzen und Unternehmensvorschriften ausrichten, Verbesserungspotenziale erkennen und mit den operativen Bereichen in der Produktion den Umsetzungsprozess initiieren. Gleichzeitig muss sie sich auf die neuen Prüfungsfelder einstellen, die durch Industrie 4.0 und die Digitalisierung entstehen.

CPE

14 Stunden für CIA

Special

Zahlreiche branchenspezifische Praxisbeispiele und Checklisten für einen direkten Einsatz im Revisionsalltag.

Gesamtprogramm 2018

Gesamtprogramm 2018

Kostenlos herunterladen!

Seminarablauf

Risiken in der Produktion

  • COSO ERM als Methodik
  • Problem-, Incident-, Faultmanagement
  • Energiezufuhr
  • Höhere Gewalt
  • Materialverfügbarkeit
  • Mitarbeiterqualifikation

Prüfungsfelder im Entwicklungsprozess

  • Masterplan
  • Test- und Vertriebsfreigabe
  • Roll-out
  • Zusammenarbeit mit Lieferanten (SPICE)

Prüfungsfelder in der operativen Produktionsplanung

  • Beispiele aus der Lebensmittelindustrie
  • Beispiele aus dem Anlagen- und Maschinenbau
  • Beispiele aus der Telekommunikation
  • Beispiele aus der IT
  • Beispiele aus dem Versandhandel

Prüfungsfelder im Produktions- und Bereitstellungsprozess

  • Prüfungen der Zweckmäßigkeit
    • Balanced Scorecard in der Produktion
    • Qualitätssysteme: TQM, KVP/Kaizen, EFQM, ISO
    • OEE (Overall Equipment Effectiveness)
    • Standardisierung
    • Automatisierung
    • Maschinenwartung/IoT/Industrie 4.0
  • Effizienz-Prüfungen
    • Wertstromdesign contra Verschwendung (Muda, Andon)
    • Überproduktion
    • Materialbestände
    • Transport-und Laufwege
    • Umständliche Bearbeitung und umständliche Bewegungen
    • Wartezeiten
    • Nacharbeit
    • Fehler (Poka Yoke, 5-W-Fragen)
    • Lean Production
    • Durchlauf- und Rüstzeiten
    • JIT/Just-in-Sequence (Build2Order/Kanban-Karten)
    • Losgröße: 1
  • Ordnungsmäßigkeitsprüfungen
    • Arbeitsschutz
    • Immissionsschutz
    • Behördliche, gesetzliche Auflagen

Ihre Referenten

Joachim Kregel

Joachim Kregel

JKU GmbH
Geschäftsführender Gesellschafter

Joachim Kregel hat Volks- und Betriebswirtschaftslehre an der Ruhruniversität Bochum studiert und mit dem Diplom-Ökonom abgeschlossen. Er ist seit 2005 zertifizierter Interner Revisor (CIA). Nach ersten beruflichen Stationen bei Unilever war er in leitenden Stationen beim Otto Versand und in…

Wolfgang Löwen

Wolfgang Löwen

Löwen Consulting GmbH
Geschäftsführender Gesellschafter

Wolfgang Löwen ist geschäftsführender Gesellschafter der Löwen Consulting GmbH in Hamm. Er betreut Produktionsbetriebe bei Restrukturierungs- und Sanierungsprojekten von der Unternehmensbewertung über die Konzeption bis hin zur Umsetzung. Wolfgang Löwen kann auf eine langjährige Erfahrung als Berater zurückgreifen und realisierte…

Jetzt anmelden!

Die Teilnahmegebühr von 1.290,00 € beinhaltet Mittagessen, Erfrischungsgetränke und die Dokumentation.
Sollte mehr als ein Vertreter desselben Unternehmens an der Veranstaltung teilnehmen, bieten wir ab dem zweiten Teilnehmer 10% Preisnachlass.

Back To Top