skip to Main Content

Prüffeld digitale Transformation

Digitalisierungsansätze und -prozesse unter der Lupe

Fachseminare

Ziel des Seminars

Sie lernen, die Qualität der Transformationsprozesse in Ihrem Unternehmen zu prüfen und die zunehmende Vernetzung von Systemen unter die Lupe zu nehmen.

Seminarinhalt

Das Digitalisierungsfieber hat die Vorstandsetagen deutscher Mittelständler und Konzerne erreicht. Laut aktueller Studien hat jedes zweite Unternehmen damit begonnen, eine digitale Agenda aufzustellen. Die Unternehmen stehen nun vor der Herausforderung, sich in kundenzentrierte Organisationen zu verwandeln. Es müssen Geschäftsprozesse oder gar komplette Unternehmensbereiche digitalisiert und neue disruptive digitale Geschäftsmodelle entwickelt werden. Hierbei entstehen neue Prüfungsfelder für die Interne Revision. Sie muss Digitalisierungsprojekte im Kontext der Unternehmensstrategie einordnen und bewerten und den jeweiligen digitalen Reifegrad analysieren und beurteilen.

CPE

14 Stunden für CIA

Special

Integrierte Fallbeispiele zur Risikobewertung der Digitalisierungsstrategie und
Prüfung und Beurteilung von Digitalisierungsprojekte.

Gesamtprogramm 2018

Gesamtprogramm 2018

Kostenlos herunterladen!

Seminarablauf

Digitalisierung – Trend oder tiefgreifender Wandel?

  • Bestandsaufnahme, Einordnung und Verständnis
  • Vierte industrielle Revolution – disruptive Technologien und deren Folgen
  • Verdrängung bestehender Geschäftsmodelle
  • Unternehmensweiter Strukturwandel – Veränderungen von Organisationsbereichen und Risikoimplikationen

Herausforderungen und Chancen für die Interne Revision

  • Unternehmensweite Einbindung und Rollenverständnis – die Interne Revision als strategischer Partner
  • Veränderung des Audit Universe
  • Digital Audit – Bedürfnis neuer Fähigkeitsprofile im Hinblick auf den Wandel von Prozessen
  • Operative Herausforderungen – verkürzte Reaktionszeiten und steigende Datenmengen
  • Einsatz von Technologien in der Internen Revision – Data Analytics

Mögliche Prüfungsansätze der Internen Revision

  • Business Case Digitalisierung – Kriterien zum Aufbau eines Business-Case-spezifischen Risk Assessments
  • Projektbegleitung Digitale Transformation – Bewertung und Einordnung von Digitalisierungsprojekten im Kontext der Unternehmensstrategie

Wichtige Prüfungsfelder für die Interne Revision

  • Internet of Things
    • Risikoorientierte Beurteilung möglicher Einsatzgebiete im Rahmen der strategischen Planung
    • Implikationen und Folgen für das Interne Kontrollsystem
    • Folgen einer zunehmenden Vernetzung von Systemen auf die Abgrenzung und Komplexität der Prozesse und deren Prüfung
  • Cybersecurity
    • Erfassung und Analyse von Systemen
    • Begleitung und Bewertung von Sicherheitskonzepten
    • Personalisierte Cyberattacken
  • Information Governance
    • Anforderungen an Richtlinien und Konzepte im Umgang mit Informationen und Daten
    • Sicherstellung der Erfüllung zukünftiger Anforderungen bei weltweiter Vernetzung
    • Erhaltung der Datenintegrität bei zunehmenden Datenmengen

Ihre Referenten

Alix Weikhard

Alix Weikhard

Protiviti GmbH
Director Business Performance Improvement

Alix Weikhard hat bereits zahlreiche Projekte zum Thema Implementierung und Optimierung von internen Kontroll- und Überwachungssystemen in den unterschiedlichsten Branchen geleitet.

Martin Groth

Martin Groth

Protiviti GmbH
Associate Director

Martin Groth ist Associate Director und seit gut elf Jahren für Protiviti Deutschland tätig. Nach über sieben Jahren im Bereich IT-Consulting wechselte er in den neu gegründeten Bereich Business Performance Improvement. Mit seiner umfangreichen praktischen Erfahrung in den Bereichen IT-Governance,…

Peter Grasegger

Peter Grasegger

Protiviti GmbH
Director Internal Audit & Financial Advisory

Peter Grasegger ist Experte im Bereich Interne Revision und hat weitreichende Erfahrungen im Aufbau und der Optimierung von Internen Revisionsfunktionen sowie der Planung und Durchführung von innovativen Revisionsprüfungen in den unterschiedlichsten Branchen gesammelt.

Jetzt anmelden!

Die Teilnahmegebühr  von 1.290,00 € beinhaltet Mittagessen, Erfrischungsgetränke und die Dokumentation.
Sollte mehr als ein Vertreter desselben Unternehmens an der Veranstaltung teilnehmen, bieten wir ab dem zweiten Teilnehmer 10% Preisnachlass.

Back To Top