skip to Main Content

Methoden der Datenanalyse – Big Data für Revisoren

So decken Sie Wirtschaftskriminalität frühzeitig auf

IT-Revision

Ziel des Seminars

Sie lernen die Funktionen der einzelnen Analysetools zur Auswertung von Massendaten kennen und erfahren, was Sie bei der Datenaufbereitung und -verdichtung beachten müssen.

Seminarinhalt

Um aus der täglich ansteigenden Datenflut wertvolle Hinweise auf Fehler, Unstimmigkeiten, Risiken und Wirtschaftskriminalität herauszufiltern, müssen Daten umfassend analytisch ausgewertet werden. Hierzu ist der Einsatz von IT-gestützten Datenanalysetechniken zwingend erforderlich. Für die Interne Revision ist es daher unerlässlich, einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Analysetools zur Auswertung von Massendaten zu haben. Darüber hinaus muss sie wissen, wann die Personal- und Rechtsabteilung sowie der Betriebsrat einzubeziehen sind und wie sie den Umfang der Datenanalyse vorab eindeutig definiert, abgrenzt und dokumentiert.

CPE

8 Stunden für CIA

Special

Interaktive Übungen zur schnellen und flexiblen Verdichtung, Analyse und Auswertung von Massendaten direkt am Notebook: Jeder Teilnehmer bekommt ein Notebook zur Verfügung gestell.

Gesamtprogramm 2018

Gesamtprogramm 2018

Kostenlos herunterladen!

Seminarablauf

Das zunehmende unternehmerische Risiko „Wirtschaftskriminalität“: Wichtige Zahlen und Fakten

  • Formen der wirtschaftskriminellen Handlungen im Überblick
  • Schäden durch Wirtschaftskriminalität
  • Gesetzliche Regelungen zur Einrichtung Interner Kontrollverfahren und -systeme   zur Vermeidung, Identifikation und Aufdeckung von wirtschaftskriminellen Handlungen
  • Internationale Vorgaben (ISA 240) vs. deutscher Datenschutz

Die wichtigsten Analysetools zur Auswertung von Massendaten

  • IDEA, ACL, RayQ: Konzept, Aufbau und Funktionen im Überblick
  • Spaltenbasierte Datenbanken am Beispiel von MS SQL
  • Kritische Erfolgsfaktoren und Stolpersteine beim Einsatz der Analysetools
  • Datenimport, Datenverdichtung und Datenauswertung

Brennpunkt Mitarbeiter-Screening: Möglichkeiten und Grenzen der Analyse personenbezogener Daten

  • Arbeitnehmerdatenschutz im Überblick
  • Kontonummern, Lieferantendaten und Co.: Welche Daten dürfen gespiegelt werden?  Welche Daten dürfen auf keinen Fall verknüpft werden?
  • Rahmenbedingungen: Richtlinien und Betriebsvereinbarungen
  • Besonderheiten bei der Prüfungsplanung und -durchführung
  • Einbeziehung externer Dienstleister: Was muss beachtet werden?

Überwachung durch Continuous Control Monitoring

  • Einbettung in einen kontinuierlichen Prozess
  • Zentrale Buchungsmaschine vs. heterogene Systemlandschaften
  • Automatisierter Datenabgleich der Zahlungsausgänge mit HR-Daten
  • Suche nach Feiertags- und Uhrzeitmustern
  • Auffälligkeiten in Buchungstexten
  • Analyse von Zahlungsströmen

Ihre Referenten

Hans-Willi Jackmuth

Hans-Willi Jackmuth

addResults Unternehmensberatung
Inhaber

Hans-Willi Jackmuth befasst sich seit fast drei Jahrzehnten intensiv mit der Optimierung der Unternehmenssteuerung. In Banken verantwortete er in leitender Position die Interne Revision, bevor er sich im Jahr 2001 als Berater weiter spezialisierte. Seine Schwerpunkte liegen auf ganzheitlichen Themen…

Jetzt anmelden!

Die Teilnahmegebühr  von 890,00 € beinhaltet Mittagessen, Erfrischungsgetränke und die Dokumentation.
Sollte mehr als ein Vertreter desselben Unternehmens an der Veranstaltung teilnehmen, bieten wir ab dem zweiten Teilnehmer 10% Preisnachlass.

Back To Top